Bayerische Meisterschaft Zeitfahren

Am 5. Mai stand dann mit der Bayerischen Zeitfahrmeisterschaft eines der ersten Saisonhighlights an. Es galt 2 Runden auf dem 9,6 km langen welligen Kurs zu absolvieren, sprich 19,2 km. Jedoch finde ich von Anfang an nicht in einen Fahrfluss, und bringe die Kraft nicht aufs Pedal; der Puls ist jedoch fast normal. Im Ziel merke ich dann, dass meine Beine total locker sind; normal müssen sie nur so brennen. Nichts. Enttäuschung pur über Rang 6, und einen Schnitt von nur 43 km/h. Wäre doch so viel mehr möglich gewesen, machte mir nur meine extrem schlechte Tagesform einen Strich durch die Rechnung…

Jetzt heißts Kopf hoch und weiter!

 

 

Advertisements

2 Antworten zu “Bayerische Meisterschaft Zeitfahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s