Rechelkopf

Gestern locker mit Thorsten auf den Rechelkopf, einen meiner Lieblingsvoralpenberge, bei Traumwetter:

Wir treffen uns am Kirchseemoor und fahren über Elbach nach Greilling. Ganz locker fahren wir weiter zur Schwaiger Alm, und weiter zum Rechelkopf. Der Trail-Uphill ist bis 5min unter dem Gipfel gut fahrbar und macht richtig Spaß. Nach einer Pause am Gipfel fahren wir zur Sigritzalm(unfreundliche Bewirtung!!) und dort wieder Richtung Schwaiger Alm. Am Ende des Forstwegs zweigt rechts ein kleiner Trail ab, über den man auf ein Forststraßennetz gelangt, das weder in der Karte eingezeichnet war, noch viel befahren. Egal-irgendwie sind wir dann runter nach Greilling gekommen, und haben noch einen wilden, nichtgewollten Umweg durchs Ellbacher Moor gemacht. Dabei kämpften wir uns durch Wald und Moor, teils über (verfallene) Wege, Trails, und Forststraßen zurück nach Kirchseemoor. 62km und 1100HM. Unbedingt GPS oder Alpenvereinskarte mitnemen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s